Coronavirus-Liveblog der Tagesschau vom 21. Juni 2020

22. Juni 2020 | Aktualisiert 25. Juni 2020

Wie war das nochmal mit dem R-Wert? Alles über 1 ist ganz übel, nicht wahr? Genau so wurde es den Bürgern im März, April und Mai (also in den letzen Monaten) doch eingeimpft. Der nachfolgende Screenshot ist vom Montag, dem 22. Juni 2020 - Hervorhebungen durch mich:

 

 

Wir schätzen also fröhlich weiter - so π mal Daumen? Und wenn ich einen Datenstand habe, wieso stelle ich Schätzungen über die Vergangenheit an aus Daten aus der Vergangenheit? Das macht doch keinen Sinn, oder? Übrigens: R > 1 - vor ein paar Wochen ging da noch die Welt unter. Inzwischen ist das keine Meldung bei tagesschau.de mehr wert; verschwindet zwischen den Zeilen. Ob das mit Tönnies zu tun hat, wer weis... kein Kontext. Der BR sieht das wohl etwas kritischer.

 

Apropos Tönnies und Obergrenze: aus den Konsequenzen bei der Behandlung dieses Themas kann man ziemlich genau ableiten, wie ernst es der Politik wirklich ist bzw. wie hier mit zweierlei Maß gemessen wird. Wenn ich als einzelne Privatperson mit dem Motorrad zu Lockdown-Zeiten im Bayrischen Wald von der Polizei aufgehalten werde, bin ich 1000 Euro los. Ein Unternehmer, der (möglicherweise) auf Regierungsanweisungen scheisst, in dem er es (möglicherweise) in Kauf nimmt, das sich seine Angestellten (und das sind in dem Falle schon über 1300) mit COVID-19 anstecken, muss hingegen keine Konsequenzen befürchten. Business as usual.

 

Und apropos Obergrenze: wer Stand 22. Juni 2020 bei Google mal nach den Begriffen "corona obergrenze" sucht, findet nicht einen einzigen Eintrag, der auf eine Regierungsseite (oder die des Bundestages, was besser wäre) verweist (nach 5 Seiten habe ich aufgegeben). Lässt man "corona" weg, werden die Ergebnisse schon ab Seite 2 absurd. "bundestag obergrenze" macht es auch nicht besser. Fehlanzeige auch auf bundestag.de, auf der Homepage des bayrischen Landtages und der von NRW; dort gibt es auch eine Suchfunktion, und auch dort ist die Suche nach Obergrenze im Kontext von Corona negativ. Zur Verdeutlichung der Problematik stelle ich folgende Fragen:

  1. Welches Parlament hat diese Obergrenze festgelegt? Und
  2. Wieso wird diese Regel in NRW nicht angewendet?

Die Antwort dürfte niemanden überraschen.

 

UPDATE 23. Juni 2020: Der Lockdown für Gütersloh ist beschlossen. Wohl nachdem mit nun über 1500 Infizierten das Maß übervoll war?
UPDATE 25. Juni 2020: Inzwischen fällt es auch anderen auf. Ich dachte schon, ich bin allein auf der Welt.