Ein Herz und eine Seele

06. Juni 2020 | Aktualisiert 19. Juni 2020

Nach 2 Jahren und 9 Monaten (und knapp 24000km) lasse ich auf die schwere Maschine noch immer nichts kommen. Großartig ausbalanciert, komfortabel, Motor und Fahrwerk auf höchstem Niveau. Dazu mit jetzt 4.2 l/100km unglaublich sparsam. Die Wartungskosten übersteigen die meiner vorherigen Modelle eines japanischen Herstellers nicht ein bischen.

 

Update  19. Juni 2020 und noch ein Wort zu DynamicESA: Wer nicht ständig die Beladung wechselt, braucht das so dringend wie ein Loch im Knie! Es gibt seit dem Kaufdatum keinen einzigen Zeitpunkt, an dem ich diese teure Komfortfunktion vermisst hätte. Was nicht bedeutet, das ich das Drehrad zur Verstellung der Federvorspannung am Hinterrad noch nie benutzt hätte (Hinweis: es war ein einziges Mal). Das Fahrwerk dieser Kiste ist schon im Serienzustand wirklich gut; Welten besser als jede der zwei Hondas, die ich vorher über viele Jahre gefahren bin.